Enduro Bosnien 8.9-14.9.2018

43

Peter Madlmair trommelte wieder eine starke und lustige Truppe zusammen, die sich am 8.9.2018 Richtung Bosnien Gornji Vakuv Uskople aufmachte. Die Anfahrt verlief ohne Probleme und wir wurden um 18:00 vom Hausherren Nico Milic empfangen. Nico hatte schon die Bosnische Spezialität Peka im offenen Grill fertig und wir konnten nach der Zimmerbelegung gleich im Gartenhaus die leckere Speise zu uns nehmen. Natürlich gab es auch was Klares und wir nahmen nach jeder Mahlzeit, "noch eine kleine“ zu uns.

Ecker Tom, der schon eine Woche vorher angereist ist, hatte seinen Körper schon überanstrengt und zog nicht mehr mit uns durchs Gelände. Der erste Fahrtag verlief schon sehr anspruchsvoll und bei Alex machte sich eine Erkältung bemerkbar. Am Abend schlug die Grippe richtig zu und Alex musste jeden Tag von Ärzten behandelt werden, da er hohes Fieber hatte. Mit der Endurofahrerei wars bei ihm vorbei und die Hausherren kümmerten sich mit allen was es gab. Der Rest der Gruppe arbeitete voll weiter und hatte auch natürlich viel Spaß beim Schwitzen. Am Mittwoch bekamen wir vom Kassier-Stellvertreter Langthaler Chris Besuch, der mit seinem Straßenbike anreiste. Chris verbrachte zwei Nächte bei uns, der natürlich seinen Beitrag leistete und Schnaps zu Wasser machte :-). Alex und Felix reisten einen Tag früher ab und so war die Gruppe am letzten Tag etwas kleiner. Petar unser Guide, hatte immer das richtige Gespür, wie er uns so richtig zum Schwitzen bringen konnte. Die Woche war wieder ein schönes Erlebnis und hoffe, dass wir nächstes Jahr, das wiederholen können. Mit von der Partie, Madlmair Peter, Gusner Harald, Friedmann Philip, Hofer Manuel, Pichler Felix, Zöls Alex und Kolberger Pepi. Gast: Chris

Fotogalerie

 

29

 

40